Monatsarchiv: Juli 2012

Erfurts OB Bausewein freut sich auf Verbrechen aus seiner Stadt

Lt. MDR Thüringen Journal sagte OB Bausewein am 23.07.2012:

„Die Entscheidung des MDR, künftig in Erfurt „Tatorte“ zu drehen, ist in der Landeshauptstadt mit Freude aufgenommen worden. Oberbürgermeister Andreas Bausewein sagte, dies sei eine „wunderbare Entscheidung“. Er rechne mit einem immensen Schub für den Bekanntheitsgrad der Stadt. Eine bessere Werbung für Erfurt könne er sich nicht vorstellen.“

Tourismusexperte scheint Herr Bausewein nicht zu sein, Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tourismus

Suhl hat Satzung zur „Bettensteuer“ teilweise außer Kraft gesetzt

Im Freien Wort war heute zu lesen, Suhl habe sich mit anderen betroffenen Kommunen abgesprochen und man wolle vorerst auf die Erhebung der Steuer von Geschäftsreisenden verzichten. Wie wundersam, wollte man vor wenigen Tagen doch den Fall durch alle Gremien prüfen. Scheinbar haben aber die Verantwortlichen doch die Brisanz begriffen und greifen mit der Teilaussetzung verwaltungsjuristisch wieder voll daneben. Wenn der OB oder sein Rechtsamtleiter mal die Pressemittelung des BVwG durchlesen Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tourismus

Studie zu IT-Investitionen und ihre Interpretation in Südthüringen

„Viel Lärm um Server-Service“ titelte am 14.07.2012 das Freie Wort und berichtete über eine aktuelle Studie, die von der Softwarefirma Sage in Auftrag gegeben wurde. Anlass für die Berichterstettung war der Absturz der Region Suhl um 20 Plätze auf  jetzt Platz 80 (von 87) im Ranking der Regionen.  Alles nicht so schlimm, sagt Frau Ines Großgebauer von der Wirtschaftsförderung der Stadt Suhl, die Unternehmen hätten in den vergangenen Jahren viel investiert und pausieren jetzt erstmal. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ITK

„Bettensteuer“ teilweise verfassungswidrig

In seiner Entscheidung vom 11.07.2012 (AZ: BVerwG 9 CN 1.11 und BVerwG 9 CN 2.11 ) hat das Bundesverwaltungsgericht den Verantwortlichen in den Kommunen gewaltig auf die Finger geklopft. Die Städte Trier und Bingen haben, wie auch andere Städte (in Thüringen z. B. Weimar und Suhl) eine sg. Bettensteuer oder neudeutsch auch Citytax eingeführt. Diese verpflichtet alle Beherbergungsbetriebe eine pauschele Steuer an die Stadt abzuführen. Die Städte wollen damit vordergründig ihre Haushaltslöcher stopfen und nicht etwa zusätzlich mit dem Geld in die touristische Infrastruktur investieren. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tourismus

WLAN für Gäste- sicher und preiswert

Gehören Sie auch zu den Nutzern von Smartphone, Tablet oder Notebook? Dann wissen Sie, wie angenehm es ist, im Cafè zu sitzen und ein freies und kostenloses WLAN zu nutzen um schnell mal die E-Mails abzurufen oder den Twitter- bzw. Facebook-Account zu checken. Als Nutzer freut man sich über solchen Komfort und honoriert ihn durch häufiges Wiederkommen. Durch die starke Zunahme der WLAN-fähigen Geräte wächst natürlich auch das Verlangen vieler Übernachtungsgäste nach der mobilen Anbindung an das Internet. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kommunikation allgemein, Tourismus, WLAN